Aktuelle Kräuterveranstaltung/Aktuelles in Zeiten von “Corona”/Lieferservice/Rezepte

Aktuelles in Zeiten von “Corona”:

Im Kosmetikbereich gilt bei mir  3G +, d.h. Geimpft, Genesen oder tagesaktuell Getestet.

Am 21.05.2022 findet ab 14.00 Uhr die Kräuterführung”Vollfrühling im Murgtal” statt.

Ziegenpfad-klein-150x150 in Aktuelle Kräuterveranstaltung/Aktuelles in Zeiten von Corona/Lieferservice/Rezepte

Anders als Anfang 2022 gedacht ist die Natur schon sehr weit fortgeschritten. Die Bäume sind bereits voll ergrünt vom „Ausschlagen der Bäume“ kann nun keine Rede mehr sein. Deshalb findet die nächste Kräuterführung unter der Überschrift „Vollfrühling im Murgtal“ statt.

Wir starten am Ortsrand von Forbach und wandern zunächst über den Ziegenpfad, immer am Sersbach entlang, hoch nach Bermersbach. Dabei besprechen wir die jetzt ins Auge fallenden Wildkräuter und erfahren auch so manches Interessantes und Lustiges über Ziegen, die hier „im Dienst stehenden“ vierbeinigen Landschaftspfleger.

Oben am Rand von Bermersbach besuchen wir die Giersteine, ein Naturdenkmal. Die rundliche Form der Granatblöcke entstand durch die Einflüsse von Wasser, Eis, Hitze und Wind. Die so entstandenen Rillen und Vertiefungen in den Steinen haben unsere Vorfahren früher zu einigen Sagen verleitet. So entstanden auch Im Volksmund übliche Namen, wie „Teufelsstein”, “Hexenstein” und “Druidensitz”.

Dort oben laden Bänke zum Verweilen ein. Dort werden wir die herrlichen Ausblicke in Tal genießen und passend zum Thema leckere Ziegenkäsemuffins, griechisches Käsegebäck und Baguette mit Zitronen-Ziegenkäsecreme genießen.

Dann geht es über einen steilen Weg wieder hinunter zum Ausgangspunkt unserer Führung. Auch dabei entdecken wir weitere Wildkräuter und -blumen, sowie mit Glück auch blühende Bäume und Sträucher.

An diesem Nachmittag sind feste Schuhe, eventuell auch Wanderstöcke und eigene Getränke wichtig.

Anmeldeschuss ist der 18.05.2022

Da die Führung draußen durchgeführt wird sind keine besonderen Corona-Schutzmaßnahmen vorgesehen.

Teilnahmegebühr: € 16,00

Einen Aktuellen Veranstaltungskalender mit den weiteren geplanten Aktivitäten im 1. Halbjahr 2022 finden sie hier:

Veranstaltungskalender22 I aktuell

Lieferservice

Sie benötigen oder wünschen sich zertifizierte Naturkosmetik-Produkte für Ihr Gesicht, die Hände und/oder den Körper?

- z.B. kann ich Ihnen jetzt eine tolle Naturkosmetik-Tagespflege für das Gesicht mit Sanddornöl und Magnolienextrakt und Lichtschutzfaktor 15 empfehlen. Gleichzeitig kann so gezielt Rötungen und Pigmentveränderungen vorgebeugt werden.

NaturseifenII-150x150 in Aktuelle Kräuterveranstaltung/Aktuelles in Zeiten von Corona/Lieferservice/RezepteSie möchten sich jetzt, da Händewaschen so wichtig geworden ist, eine pflegende Naturseife einer kleinen Manufaktur aus dem Schwarzwald, die nur mit kaltgepressten Pflanzenölen arbeitet, gönnen?

Gern helfe ich Ihnen da weiter.

In Bischweier und im näheren Umkreis (Gaggenau, Oberndorf, Kuppenheim, Rastatt, Muggensturm…) liefere ich Ihnen die gewünschten Pflegeartikel nach Hause. Auf Wunsch kann dabei auch der direkte Kontakt vermieden werden, indem ein Austausch von Produkten gegen Geld vor der Tür erfolgt.

Aktuelles

Unter dem nachfolgenden Link können sie die 10 wichtigsten Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung aufrufen:

Anlage 10 Hygienetipps

DIY

In diesen besonderen Zeiten möchte ich Ihnen ein wenig Hilfestellung geben und nachfolgend einige Rezepte für DIY-Produkte aufführen, die jetzt hilfreich sein können:

Nasenpflege-Öl (Rezept nach Primavera)

10 ml Mandelöl, 2 Tropfen Ravintsara bio, 1 Tropfen Benzoe Siam bio

Die aufgeführten ätherischen Öle in das Mandelöl tröpfeln und gut verschütteln. Zum Schutz und zur Nasenhautpflege mit einem Wattestäbchen ggfs. mehrmals täglich im Naseneingang auftragen.

Handhygiene-Spray (Rezept nach Primavera)

30 ml SOS-Spray, 5-8 Tropfen Ravintsara bio, 5-8 Tropfen Zitrone bio, 5-8 Tropfen Niauli bio

Alle Zutaten vermischen und vor jeder Anwendung gut verschütteln.

Handhygienemittel (Rezept nach der Aromatherapeutin Eliane Zimmermann)

45 ml Wodka, 5 ml hochprozentiger Alkohol (circa 80 % wie Strohrum oder Ansatzschnaps),5-10 Tropfen Ravintsara (Cinnamomum camphora Ct. Cineol), stark antiviral und sehr verträglich, 5 Tropfen Lorbeer (Laurus nobilis), antiviral, besonders bei SARS-CoV, 2 Tropfen Zitronenmyrte (Backhousia citriodora) und/oder Litsea cubeba oder Zitroneneukalyptus, stark antiviral, dürfen nicht älter als 6-9 Monate nach Anbruch sein, 1 Tropfen Cistrose (Cistus ladanifer), stark antiviral, gut verträglich, extrem stark duftend und kostspielig; und/oder Zimtrinde (Cinnamomum zeylanicum), stark antiviral, stark hautreizend, extrem stark duftend, 1 Tropfen Zimtrinde (Cinnamomum zeylanicum) oder Cassiazimt (Cinnamomum aromaticum), stark antiviral (Vorsicht, auch stark hautreizend, wenn höher dosiert), 10 Tropfen Jojobaöl, damit die Haut nicht zu sehr austrocknet.

Aroma-Schutzspray für das Halstuch, den Kragen… (Rezept nach Ursel Bühring)

50 ml Lemongras-Aromaspray (z.B. von Primavera) und da hinein 10 Tropfen Ravintsara und je 5 Tropfen Eukalyptus, Thymian thymol, Lavendel und Zitrone geben, gut schütteln und beim Verlassen des Hauses auf das Halstuch und/oder den Halskragen sprühen.

Mit ArzneipCistrose-klein-150x150 in Aktuelle Kräuterveranstaltung/Aktuelles in Zeiten von Corona/Lieferservice/Rezepteflanzen das Immunssystem stärken:

Zistrose (Cystus incanus) Lutschtabletten oder als Tee.

Sonnenhut (Echinacea purpurea) Lutschtabletten.

Generelle Tipps:

Viel Kräuter- oder Ingwertee trinken, Kräuterpastillen lutschen und die Nasenschleimhäute pflegen.

Mit pflanzlichen Antibiotika kochen, wie z.B. Zwiebel, Knoblauch, Meerrettich, Salbei, Thymian, Ingwer und Bärlauch.

Aktuelle Wildkräuterrezepte:

Spargel-Erdbeer-Salat

500 g weißer Spargel, 250 g Erdbeeren, 100 g Champignons, 1 Eichblattsalat, frische Kräuter, wie z.B. Basilikum, Dost, glatte Petersilie, Koriander…, 3 EL Rosen-Erdbeer-Essig, 5 EL Sonnenblumenöl, 1 Prise Zucker, Pfeffer, Meersalz.

Den Spargel vorbereiten und bissfest kochen, Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden, den Salat putzen und zerkleinern, die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Alles mit dem Spargel in eine Schüssel geben. Die Kräuter waschen, trocknen, klein schneiden und mit dem Essig, dem Öl und den Gewürzen gut vermischen. Über den Salat gießen.

Frische Spargelsuppe mit Blüten

1 kg Spargel, 1 ½ l Gemüsefond oder Gemüsebrühe, 1 Spritzer Zitronensaft, 2 TL Zucker, 20 g Butter, 200g saure Sahne, etwas Zitronenschale, Frauen-Kräutersalz, Pfeffer, 1 kleine Handvoll Zitronenmelissenblättchen, Frühlingsblüten zum Garnieren.

Spargel schälen, in Stücke schneiden, im Gemüsefond, dem Zucker, Butter und Zitronensaft beigefügt wurde zirka 15 Minuten kochen. Zirka 1/5 der Spargelstücke aus der Suppe nehmen und zurücklegen. Die Suppe pürieren, saure Sahne und die Spargelstücke zufügen, kurz erhitzen, abschmecken mit Frauen-Kräutersalz, Zitronenschale und fein geschnittenen Melisseblättchen. Mit den Blüten garnieren.

Erdbeermuffins

110 g Flüssige Butter, 2 Eier, 180 g Buttermilch, 40 ml Holunderblütensirup, 120 g Weizen- und 120 g Dinkelmehl, 2 TL Backpulver, 1/2 TL Natron, 80 g Zucker, 100 g weiße Schokolade, 200 g Erdbeeren, eventuell Holunderblüten zum Garnieren.

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Währenddessen die Schokolade klein hacken. Die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden.

Die flüssigen Zutaten (Eier, Butter, Buttermilch und Holunderblütensirup) gut verrühren. In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten mischen (Mehl, Backpulver, Natron und Zucker).

Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und alles kurz, aber intensiv verrühren. Etwa drei Viertel der zerkleinerten Beeren sowie die Schokoladenstückchen unterheben.

Den Teig in Muffinförmchen füllen die restlichen Erdbeerwürfel darauf verteilen und etwas eindrücken. Die Muffins ca. 25 Minuten backen, dann abkühlen lassen.

Mit frischen Sommerblüten garnieren und servieren.

Buch-Kr Uterrezepte-klein-e1584692409611-150x150 in Aktuelle Kräuterveranstaltung/Aktuelles in Zeiten von Corona/Lieferservice/Rezepte

Vor einiger Zeit ist ein  Buch erschienen “Wildkräuterküche – Kräuterfrauen verraten ihre Lieblingsrezepte”, in dem auch einige Rezepte von mir enthalten sind. – Vielleicht eine neue Inspirationsquelle für Sie? – ISBN 978-3-8186-0920-7

Kennen Sie schon das Buch “Haltbare Kräuterprodukte”, dass ich zusammen mit einer Kräuterkollegin geschrieben habe (ISBN 978-3-8186-0655-8)?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.